SIE SUCHEN IHR PASSENDES ANGEBOT?
SCHRIFTLICH ANFRAGEN »

ANFRAGE PER TELEFON
+43 1 8905099

Die USF Water Group hat erfolgreich den FAT für zwei Wasseraufbereitungen innerhalb von 2 Wochen abgeschlossen. Ein System ist eine pharmazeutische Wasseraufbereitung für einen niederländischen Kunden – die zweite Anlage ist eine 15.000 l/h Umkehrosmose für einen österreichischen Algenproduzent. Die Anlage UltiMATE 2500 HW mit einer Anlagenleistung von 2.500 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT 400 MW/HW mit Zentralsteuerköpfen in Reihen-Wechsel-Schaltung. Enthärter und RO/CEDI werden vollständig mittels Heißwasser sanitisiert, wobei jeder Enthärter unabhängig voneinander sanitisiert werden kann. Dadurch kann der Kunde weiterhin Aqua Purificata produzieren und einen Enthärter sanitisieren. Die Enthärtungsanlage USF BioSOFT ist mit der einzigartigen Härteüberwachung USF SofTEC ausgestattet, die keinerlei Betriebsmittel (wie z.B. Indikatorflüssigkeiten) benötigt.

Die Ringleitung aus Edelstahl vom Erzeuger zum Tank und wieder zurück wurde durch ein USF Installationsteam gefertigt, bzw. montiert. Die Inbetriebnahme und Qualifizierung beider System ist für Anfang nächsten Jahres geplant.

Wir sind sehr stolz verkünden zu dürfen, dass die USF Water Group mit der Planung, Fertigung und Installation von zwei Wasseraufbereitungsanlagen mit einer Kapazität von je 20 m³/h zur Erzeugung von Aqua Purificata beauftragt wurde.

Der Auftrag von einem österreichischen pharmazeutischen Kunden inkludiert zwei GW-Erzeuger UltiMATE 20000 HW mit einer Kapazität von je 20.000 l/h, zwei Enthärtungsanlagen UltiSOFT 3000 mit Einzelventilsteuerungen und einer zentralen Soleaufbereitung. Enthärter und RO/CEDI werden vollständig mittels Heißwasser sanitisiert, wobei jeder Enthärter unabhängig voneinander sanitisiert werden kann. Dadurch kann der Kunde weiterhin Aqua Purificata produzieren und einen Enthärter sanitisieren. Die Enthärtungsanlage USF UltiSOFT ist mit der einzigartigen Härteüberwachung USF SofTEC ausgestattet, die keinerlei Betriebsmittel (wie z.B. Indikatorflüssigkeiten) benötigt.

Die Auslieferung ist für Juli/August 2018 geplant.

Wir sind sehr stolz verkünden zu dürfen, dass die USF Water Group die erste ausländische Niederlassung gegründet hat. USF Water Hungary Kft. ist jetzt komplett einsatzbereit mit einem eigenen Büro in Veresegyház, nahe Budapest. Wir können nun das gewohnte USF Service mit unseren lokalen Kollegen in ungarischer Sprache anbieten. Sie finden alle Informationen auf unserer ungarischen Homepage www.usf-water.hu

Für unsere ungarischen Kunden werden wir nächstes Jahr im Frühling ein kostenloses Seminar für die CEDI Technologie anbieten. Haben Sie Interesse? Senden Sie uns einfach eine Email an office@usf-water.hu und registrieren Sie Sich bereits jetzt. Wir haben eine begrenzte Anzahl an Seminarplätzen

Die Wasseraufbereitung ist für die neue Produktionsanlage zur Gewinnung von Algen bestimmt. Diese Algen-Produktionsanlage wird die größte Algenzucht in Europa sein.

Die Wahl fiel auf den Anlagentyp RO15000-S7 mit einer Anlagenleistung von 15.000 l/h. Die Umkehrosmose RO15000-S7 arbeitet mit einer Dosierstation zur Härtestabilisierung und ist mit einer Siemens S7-SPS zusammen mit einen 7″ Touch-Panel ausgestattet. Die Umkehrosmose kann durch ein eigenes Reinigungsprogramm vollautomatisch gereinigt und sanitisiert werden.

Die Auslieferung ist für Oktober/November 2017 geplant.

Die Wahl fiel auf den Anlagentyp UltiMATE 2500 HW mit einer Anlagenleistung von 2.500 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT 400 MW/HW mit Zentralsteuerköpfen in Reihen-Wechsel-Schaltung. Enthärter und RO/CEDI werden vollständig mittels Heißwasser sanitisiert, wobei jeder Enthärter unabhängig voneinander sanitisiert werden kann. Dadurch kann der Kunde weiterhin Aqua Purificata produzieren und einen Enthärter sanitisieren. Die Enthärtungsanlage USF BioSOFT ist mit der einzigartigen Härteüberwachung USF SofTEC ausgestattet, die keinerlei Betriebsmittel (wie z.B. Indikatorflüssigkeiten) benötigt.

Die Auslieferung ist für Dezember 2017 geplant.

Die Wahl fiel auf den Anlagentyp OptiMATE 750 mit einer Anlagenleistung von 750 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT MW/HW mit Zentralsteuerköpfen in Reihen-Wechsel-Schaltung. Enthärter und RO/CEDI werden vollständig mittels Heißwasser sanitisiert, wobei jeder Enthärter unabhängig voneinander sanitisiert werden können. Dadurch kann der Kunde weiterhin Aqua Purificata produzieren und einen Enthärter sanitisieren.

Außerdem wird auch der 5 m³ Produkttank und das Verteilsystem RingMATE geliefert. Die RingMATE wird mittels Ozon automatisch sanitisiert. Im weiteren Lieferumfang ist ein Reindampferzeuger von Steris/Finn-Aqua, der 250 kg/h an Reindampf produzieren wird.

Die Auslieferung ist für Anfang April 2018 geplant.

Die bestehende PW Ringleitung wurde im Jahr 2006 durch USF Water Purification installiert. Im Lieferumfang befinden sich neue Use-Points, eine komplette Ringsteuerung inkl. 19“ Panel-PC und dezentrale Bedienstationen zur Eindosierung von verschiedenen Volumina in die Prozesstanks. Die Eindosierung des PW wird durch 6 Stk. Coriolis-Massendurchflussmesser realisiert.

Der FAT ist für September 2017 geplant und die Inbetriebnahme/Übergabe findet im Oktober 2017 statt.

USF Water Purification hat 4 Trinkwasseraufbereitungsanlagen zusammen mit den notwendigen Ersatzteilen, für bereits gelieferte Aufbereitungsanlagen an das Hilfsprojekt Africa Almini Alama in Tansania gespendet. Jede Wasseraufbereitungsanlage kann bis zu 1.600 Liter Trinkwasser produzieren und versorgt vor-Ort abgelegene Dörfer und eine lokales Gesundheitszentrum mit reinem Wasser.

Africa Amini Alama unterstützt medizinische, soziale und Ausbildungsprojekte in Tansania. Informationen über die von Africa Amini Alama betriebenene Schulen und Spitäler finden Sie unter:

http://africaaminialama.com

Die UltiMATE 1500 HW wurde für eine pharmazeutische Produktion gefertigt. Die UltiMATE 1500 komplettiert mit 2 weiteren, bestehenden PW Erzeuger von USF, die komplette PW Versorgung in diesem Gebäude. Die Enthärtungsanlage BioSOFT ist mit der einzigartigen Härteüberwachung USF SofTEC ausgestattet, die komplett ohne Betriebschemie auskommt.

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse und der schwierigen Einbringung wurde die UltiMATE in einer speziellen Bauweise gefertigt. Das komplette System wurde am Tag genau entsprechend dem Vertrag geliefert.

Die Übergabe ist für Anfang 2017 geplant.

Die USF Water Purification wurde von einem österreichischen Pharmakunden mit der Planung und Installation der Wasseraufbereitungsanlage beauftragt. Die Wahl fiel auf den Anlagentyp UltiMATE 8000 NHW mit einer Anlagenleistung von 8.000 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT MW mit Zentralsteuerventilen. Die Enthärtungsanlage BioSOFT MW arbeitet im sogenannter Reihen-Wechsel-Schaltung und ist qualitätsgesteuert. Enthärter und RO/CEDI werden bei Bedarf vollautomatisch chemisch sanitisiert.

Die Wahl fiel auf den Anlagentyp UltiMATE 1500 HW mit einer Anlagenleistung von 1.500 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT Plus mit Zentralsteuerköpfen in Reihen-Wechsel-Schaltung. Die Enthärter werden bei Bedarf chemisch und RO/CEDI vollautomatisch mittels Heißwasser sanitisiert.
Die Auslieferung ist für Ende Dezember 2016/Anfang Jänner 2017 geplant.

Die UltiMATE 8000 NHW wurde für einen pharmazeutische Kunden in Österreich gebaut. Die UltiMATE 8000 NHW wurde komplett (inkl. den Harzfängern im Enthärter) in Edelstahl gefertigt. Die komplette Anlage kann vollautomatisch mittels spezieller Chemie sanitisiert werden. Das komplette System wurde am Tag genau entsprechend dem Vertrag geliefert.

Die Übergabe ist für Mitte/Ende Oktober 2016 geplant.

Die USF Water Purification wurde von einem kroatischen Pharmakunden mit der Planung und Installation der Wasseraufbereitungsanlage beauftragt. Die Wahl fiel auf den Anlagentyp EcoMATE 3500 mit einer Anlagenleistung von 3.500 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT MW mit Zentralsteuerventilen. Die Enthärtungsanlage BioSOFT MW arbeitet im sogenannter Reihen-Wechsel-Schaltung und ist qualitätsgesteuert. Enthärter und RO/CEDI werden bei Bedarf vollautomatisch chemisch sanitisiert.

Die EcoMATE 3500 wurde für die pharmazeutische Produktion gefertigt und versorgt unter anderem einen Steris/Finn-Aqua Reindampferzeuger. Das Lagerungs.- und Verteilsystem wird durch den Kunden realisiert. Das komplette System wurde am Tag genau entsprechend dem Vertrag geliefert und wird innerhalb der nächsten 3 bis 4 Wochen installiert, in Betrieb genommen und qualifiziert.

Die Übergabe ist für Ende Juli/Anfang August 2016 geplant.

Die Wahl fiel auf den Anlagentyp UltiMATE 8000 NHW mit einer Anlagenleistung von 8.000 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT Plus mit Zentralsteuerköpfen in Reihen-Wechsel-Schaltung. Enthärter und RO/CEDI werden chemisch sanitisiert.
Die Auslieferung ist für Anfang September 2016 geplant.

Die Filterstation besteht aus zwei Edelstahl-Druckbehälter, gefertigt in AISI316L/316Ti mit einer Kapazität von je 650 Liter. Der letzte Filtrierschritt erfolgt durch einen 1 µm Filter. Die Aktivkohle-Filterstation ist bereits das zweite für Projekt mit diesen Kunden. USF Water Purification lieferte bereits im Jahr 2015 eine Vorfilterstation mit einer Durchflussrate von 25 m³/h.

Die OptiMATE 150 wurde für ein mikrobiologischen Labor gefertigt und inkludiert die USF Lagerungs.- und Verteilsteuerung RingMATE. Das komplette System wurde am Tag genau entsprechend dem Vertrag geliefert.

Die Übergabe ist für Mitte/Ende Mai 2016 geplant.

Die Wahl fiel auf den Anlagentyp EcoMATE 3500 mit einer Anlagenleistung von 3.500 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT mit Zentralsteuerköpfen in Reihen-Wechsel-Schaltung. Enthärter und RO/CEDI werden chemisch sanitisiert.
Die Auslieferung ist für Ende Juni/Anfang April 2016 geplant.

Die USF Water Purification wurde von einem mazedonischen Pharmakunden mit der Planung und Installation der Wasseraufbereitungsanlage beauftragt. Die Wahl fiel auf den Anlagentyp EcoMATE 1500 mit einer Anlagenleistung von 1.500 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT mit Zentralsteuerventilen. Bestandteil des Auftrags war des Weiteren die Lagerung und Verteilung des Aqua Purificatas mittels einer circa 300 Meter langen Ringleitung inkl. 22 Stk. T-Ventilen. Enthärter und RO/CEDI werden chemisch, die Verteilung mithilfe von 90°C Heißwasser sanitisiert.

Die Wahl fiel auf den Anlagentyp OptiMATE 150 mit einer Anlagenleistung von 150 l/h und einer Enthärtungsanlage BioSOFT mit Zentralsteuerköpfen. Bestandteil des Auftrags ist des Weiteren die Lagerung und Verteilung des Aqua Purificatas mittels einer circa 40 Meter langen Ringleitung. Enthärter und RO/CEDI werden chemisch, die Verteilung wird mittels Heißwasser sanitisiert.

Die Auslieferung ist für April 2016 geplant.

Die USF Water Purification wurde von einem österreichischen Pharmakunde mit der Planung und Installation der Wasseraufbereitungsanlage beauftragt. Die Wahl fiel auf den Anlagentyp OptiMATE 600 mit einer Anlagenleistung von 600 l/h und einer Enthärtungsanlage UltiSOFT mit Einzelventilsteuerung. Bestandteil des Auftrags war des Weiteren die Lagerung und Verteilung des Aqua Purificatas mittels einer circa 100 Meter langen Ringleitung. Enthärter und RO/CEDI werden mithilfe von Heißwasser sanitisiert, die Verteilung wird ozonisiert.

Das Schwechater Unternehmen war mit der Planung und Installation der Filterstation beauftragt. Die Anlagenleistung liegt bei 2 x 250 m³/h, die komplette Verrohrung – auch die des Filterbehälters – erfolgte in Edelstahl, die Steuerung läuft über Siemens S7 SPS.

Die Anlagenleistung liegt bei 1,5 m³/h; es handelt sich um eine Kombination aus Enthärter, Umkehrosmose und CEDI. Teil des Auftrags ist außerdem die Lagerung und die Verteilung des Aqua Purificatas. Die Ringleitung, die knapp 300 m lang ist, wird orbital geschweißt und installiert.

Die Auslieferung bzw. Übergabe ist für Dezember 2015 geplant

© 2017 USF Water Purification GmbH