Labore

Die Erzeugung von Reinwasser ist für jedes Labor unerlässlich. Als Lösungs- oder Reinigungsmittel sowie zum Ansetzen von Nährmedien, Puffern oder Reagenzien findet Reinwasser in der chemischen Analytik ebenso Verwendung wie in der bioanalytischen oder medizinischen Forschung. Häufig verhindern jedoch veraltete und untaugliche Wasseraufbereitungssysteme, deren Gebrauch noch dazu mit zeitaufwendigen und kostenintensiven Wartungen einhergeht, eine verlässliche und beständige Erzeugung von Reinwasser. Wir verlassen uns daher nur auf die Besten und statten Labore mit den Laborwassersystemen von Merck Millipore aus, die unter Verwendung verschiedener Aufreinigungstechnologien Reinwasser (Typ-2-Wasser) erzeugen. Bei der Auswahl des auf Ihren Bedarf perfekt zugeschnittenen Reinwassersystems – Reinstwasseraufbereitungssystem, klinisches Analysegerät, Bewitterungsgerät, Laborspülmaschine oder Autoklave aus Edelstahl – betrachten wir eine ganze Reihe von Parametern: Wie verhält sich die Verteilung des sofortigen und täglichen Reinwasserbedarfs über den Tag? Wie effizient ist die Reinwasserqualitätsüberwachung? Welche Qualitätssicherungsansprüche werden erhoben? Mit dieser genauen Vorgangsweise zur Bedarfsermittlung können Sie sichergehen, dass wir das für Ihr Labor optimale Wasseraufbereitungssystem auswählen.