Cedi Technologie

IONPURE-EDI-Module dienen zur kontinuierlichen Entsalzung von Umkehrosmose-Permeat. Die Module bestehen aus einem Membranstapel mit speziellen ionenselektiven Austauschermembranen zur Abgrenzung der Entsalzungskammern vom Konzentratstrom. Die Entsalzungskammern sind mit Mischbettionentauscherharz gefüllt. Zur Erzeugung des elektrischen Feldes werden zwei Spezialelektroden eingesetzt.

Je nach Konfiguration und Voraufbereitung können Produktleitfähigkeiten von 0.055 µS/cm (=18.2 MΩ.cm) erreicht werden. Das Leistungsspektrum beginnt bei 30 Liter/Stunde und endet bei über 100 m³/Stunde.

  • MX-Modul: speziell für die Anwendungen mit kleinen Flussraten, z. B. für Laboranlagen (MX-Modul)
  • LX-HI-Modul: speziell für die Pharmaindustrie, mittels Heißwasser sanitisierbar. von 200 l/h bis zu 7.600 l/h (LX-Modul)
  • LX-X-Modul: auch für die Pharmaindustrie, aber nur chemisch sanitisierbar, von 200 l/h bis zu 7.600 l/h (LX-Modul)
  • LX-Z-Modul: speziell für die technische Industrie (z. B. Kesselspeisung, Druckereien, von 200 l/h bis 7.600 l/h (LX-Modul)
  • VNX-Modul: unsere Hochvolumina-Module, speziell für Kraftwerkanwendungen entwickelt, bis zu 18.000 l/h Produktionsleistung (maximaller Durchfluss) (VNX-Modul)

Benötigen Sie ein EDI-Modul bereits fertig aufgebaut als Modul für Ihre Wasseraufbereitung? Kontaktieren Sie uns, wir fertigen komplette Plug-and-Play-Systeme für Ihre Anlage. Einfach nur anschließen und Reinstwasser produzieren – einfacher geht es kaum. Wir führen auch Systeme für die pharmazeutische Industrie, diese sind natürlich komplett in Edelstahl verrohrt und mit der passenden Dokumentation (auch Qualifizierungsdokumente) erhältlich. Benötigen Sie ein EDI-System für Ihre Kesselspeiseosmose, dann liegen Sie mit unseren VNX-Systemen richtig: Wir können Systeme von 12 m³/Stunde bis 100 m³/Stunde fertigen und liefern (EDI SKIDS).

Die Arbeitsweise der EDI-Module: